Dorla (Kassel), Hessen


Entdeckt am 16. Juni 2000
von Klaus Listmann, FGK, Kassel

(Letzes Update: Wednesday, 21-Apr-2004 12:03:31 CEST )

english

Diese Formation wurde uns von Dirk Möller und Klaus Listmann gemeldet.

Klaus Listmann hat am frühen Freitag Abend des 16. Juni 2000 einen etwas älteren Kornkreis bei Dorla in der Nähe der Autobahn entdeckt. Er besteht aus einer Kombination von mehreren konzentrischen Kreisen, der Gesamtdurchmesser beträgt ca. 25 bis 30 Meter. Das Alter haben Klaus Listmann und Dirk Möller auf etwa 6 Wochen bis zwei Monate geschätzt. Das gesamte Korn ist bereits wieder weit aufgestanden. Man kann die Formation nur sehen, weil das betroffene Korn eine auffällige andere grüne Farbe hat als das nicht betroffene Korn.

Soweit bekannt ist, ist Wolfgang Schöppe am Morgen des 18.6.2000  mit seinem Modellflugzeug geflogen und hat einige Aufnahmen gemacht.

Aufgrund des relativen Alters der Formation lassen sich hier aber wahrscheinlich keine revolutionären Erkenntnise mehr daraus schließen. Schade eigentlich ...

Trotzdem ist auch hier wieder einmal die Landschaft um Dorla und Gleichen bei Gudensberg als sichere Kornkreisgegend bestätigt. Wir kamen nur leider ein wenig zu spät.

Bericht: Dirk Möller, FGK, Kassel.

18.6.2000


[ BACK | NEW | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | REGELN | REPORTS | CREDITS | HOME ]

Bitte beachten Sie unsere Regeln, wenn Sie einen Kornkreis besuchen und betreten möchten.


WebAdmin@FGK.org