Rolf Köcher Dipl. Ing. Agr.

R. Köcher, Metzer Straße 8 - D-34281 Gudensberg 

English spoken
Postscheckamt
34281 Gudensberg
On parle français
Frankfurt/M.
Metzer Straße 8
Se habla espanõl
Kto.: 587273-603
Tel./Fax: +49 (0)5603/7322
Si parla italiano
BLZ.: 500 100 60
Mobiltel.: +49 (0)171-95 26 749
 
CRCA METZ LORRAINE
Etabt Guichet N° de compte Clé
16106 00001 86103970939 67
Gudensberger Protokoll

zur Thematik der Kornkreise
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kornkreisfreunde.

Am 25. Juli 2001 hatte ich Medien, Fachkreise sowie Freunde und an der Thematik Interessierte zu einer Kornkreisexkursion mit anschließender Diskussion nach Gudensberg eingeladen.

Besichtigt wurde ein frischer Kornkreis in der Gemarkung von Gleichen bei Gudensberg.

In der abendlichen Diskussion sollte mittels einer Abstimmung versucht werden, das Phänomen griffig zu präzisieren.

Was sind Kornkreise?

Die anwesenden Teilnehmer waren sich überwiegend dahingehend einig, dass man leicht und zweifelsfrei die "Spaßvögel-Kornkreise" von den echten unterscheiden kann.

Nach langer und kontroverser Diskussion konnte man sich schließlich auf die von mir formulierte Definition einigen.

Sie wird vor allem von jenem Personenkreis voll mitgetragen, der sich seit Jahren intensiv mit dem Auffinden sowie der Vermessung von Kornkreisen befasst.

Hier die Definition:

Kornkreise sind sichtbare irdische Symbole

kreativer kosmischer Energie.

Alles, was über diese Definition hinausgeht, hat derzeit noch spekulativen Charakter. Es ist allerdings nicht auszuschließen, dass wir irgendwann in der Zukunft mehr wissen werden.

Die konventionelle Naturwissenschaft ist jetzt gefordert, dieser Definition zu widersprechen.

Gelingt ihr dies nicht, dann muss das bisherige und konventionelle naturwissenschaftliche Weltbild um diese Definition (mit allen daraus abzuleitenden Konsequenzen) erweitert werden.

In dem von Einstein mitgeprägten Weltbild ist nicht vorgesehen, dass auch Energien Erinnerungen entwickeln, transportieren und umsetzen können.

Die Formel E = mc² muss demnach "unscharf" sein. Sie bedarf einer Korrektur.

Helfen Sie bitte mit, die eher träge und in sich ruhende Naturwissenschaft dahingehend wachzurütteln, dass sie sich mit den hier aufgeworfenen Widersprüchen auseinandersetzt.

Sobald wieder ein neuer Kornkreis auftaucht, werden wir erneut zu einer Diskussion einladen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Köcher, 16.08.01


Bemerkung: Dieses Protokoll gibt das Ergebnis des Symposiums wieder und stellt kein offizielles Statement der FGK e.V. dar.


[ BACK | NEW | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | REGELN | REPORTS | CREDITS | HOME ]

Bitte beachten Sie unsere Regeln, wenn Sie einen Kornkreis besuchen und betreten möchten.


Webmaster@FGK.org