Mysteriöse Kornkreismeldungen

Von Peter Kleinferchner

Im Hoaxerzeitalter - ist da nicht der automatisch verdächtig, der einen bisher unbekannten Kornkreis meldet? So groß auch die Freude über einen gemeldeten Kornkreis ist, sie räumt nicht die Skepsis aus, besonders nicht, wenn die Spuren im Korn nicht offen und direkt gemeldet werden. Und kann es nicht für manche Leute auch mal Reizvoll sein eine Forschungsgesellschaft Kornkreise mal etwas hochzunehmen?


Ein anonymes Bild (aufgenommen bei Tiefenbach?)

So erreichte Harald Hoos Ende Juli über einen Freund, der wiederum von einem Freund erfahren habe, die Meldung, daß bei Tiefenbach (Baden Württemberg) eine Formation fotografiert wurde. Das Bild erhielt er jedoch erst, nachdem schon alle Felder gemäht waren.

Haben da wirklich einige Leute Berührungsängste mit dem Phänomen oder ...?

... und noch eine mysteriöse Meldung:


Ein anonymes Bild

Am 15.08.98 erreichte das Sekretariat ein Brief von einer interessierten Kornkreisfreundin die, wie sie schreibt, die Adresse der FGK aus dem Internet hat. Beigelegt waren einige Bilder der Formation die in der Nähe von Eggolsheim bei Forchheim erschienen sein muß.

Leider hat Frau Hübschmann keine genaueren Angaben zur Lage des Kreises gemacht, jedoch zeigen die Bilder, daß das Feld in einem sehr reifen Zustand ist.

Die Formation scheint sehr größ (geschätzte Größe ca 100m) und auch sehr komplex zu sein. Leider läßt sich anhand der beigelegten Bilder kein Gesamtbild der Formation rekonstruieren.

Daher die kriminalistisch klingende Bitte an alle Mitglieder:

Wer weiß näheres über diese beiden Formationen (z.B. durch Zeitungsberichte, Berichte in Funk und Fernsehen, usw.)?

Bitte alle Sachdienlichen Hinweise an die FGK!


Berichte - 1998er Formationen - HOME


WebAdmin@FGK.org